Für Senioren gestaltet sich ein Kreditantrag nicht immer einfach.

Viele Kreditinstitute begegnen einem Kreditantrag, welcher von einem Kreditinteressierten im Rentenalter gestellt wird, nicht selten mit Skepsis. Dieser Umstand ist auf das fortgeschrittene Alter von Senioren und Rentner zurückzuführen und viele Kreditinstitute befürchten bei einem derartigen Kreditnehmer, dass dieser noch vor der vollständigen Rückerstattung der Kreditsumme verstirbt. Jedoch bieten manche Kreditinstitute spezielle Kreditmodelle an, die auf das fortgeschrittene Alter von Senioren zugeschnitten wurden.

Seniorenkredite weisen nicht selten hohe Verzinsungen auf.

Seniorenkredite - Günstige Kredite im AlterDie Kreditinstitute, die spezielle Seniorenkredite anbieten, gehen bei der Kreditvergabe an Senioren aus ihrer Sicht ein höheres Risiko ein, als bei einem jungen Kreditnehmer. Daher belegen diese Kreditinstitute die Seniorenkreditmodelle nicht selten mit einem hohen Zinssatz, um das Risiko zumindest ein wenig zu mindern.

Da die Lebenserwartung generell steigt, sinkt auch das Risiko für ein Kreditinstitut.

Vor einigen Jahren war es für Senioren und Rentner fast unmöglich einen Kredit zu beantragen. Doch erkennen viele Kreditinstitute mittlerweile, dass sie sich hierdurch einen sehr effektiven Marktbereich entgehen lassen, da Rentner und Senioren in der Regel zahlungswillige und zahlungsfreudige Kunden darstellen. Des Weiteren verfügen sehr viele Senioren und Rentner über eine Risikolebensversicherung, welche bei einem Todesfall für die Ablösung eines Kredits verwendet werden kann. Generell sollten Senioren vor der Beantragung eines Seniorenkredits die verschiedenen Angebote miteinander vergleichen, um das für sie beste Angebot zu finden.

Dein Kreditvergleich - Kredite clever vergleichen

Dieser Beitrag besitzt Themenrelevanz zu Seniorenkredite, Kredite für Senioren, Rentnerkredite, Kredit für Rentner, Pensionärskredite, Kreditantrag für Senioren

Foto: © Alexander Raths – Fotolia.com

Bewertungen:

 
12