Viele Studenten benötigen eine finanzielle Hilfestellung.

Da die meisten Studenten während der Studienzeit zumeist nur über ein sehr geringes Einkommen verfügen, werden von manchen Kreditinstituten spezielle Studentenkredite angeboten. Doch muss der Student für die Gewährung eines Antrags für einen Studentenkredit in vielen Fällen spezielle Kriterien erfüllen.

Kreditinstitute verlangen für Studentenkredite Sicherheiten.

Studentenkredite - Finanziell gesichert durch das StudiumDa ein Student entweder über gar kein oder nur über ein sehr geringes Einkommen durch einen Nebenjob verfügt, verlangen die Kreditinstitute bei Studentenkrediten zumeist bestimmte Sicherheiten. Beispielsweise kann ein Kreditgeber für die Gewährung eines Studentenkredits auf die Einsetzung eines Bürgen bestehen. Bei diesem Bürgen kann es sich beispielsweise um ein Elternteil oder um einen Ehepartner des Studenten handeln. Auch sehen es die Kreditinstitute gerne, wenn der Student nicht bereits durch bestehende Kredite finanziell vorbelastet und bei der Schufa eingetragen ist.

Die Rückzahlungsraten eines Studentenkredits können angepasst werden.

In der Regel können die Rückzahlungsraten eines Studentenkredits optimal auf die bestehenden oder auch künftigen finanziellen Verhältnisse des Studenten angepasst werden. Denn weder für das Kreditinstitut noch für den Kreditnehmer ist es förderlich, wenn die Rückzahlungsraten die finanziellen Verhältnisse des Studenten übersteigen und dieser hierdurch die Raten nicht erbringen kann.

Grundsätzlich sollte jeder Student, der einen Studentenkredit aufnehmen möchte, einen detaillierten Vergleich der unterschiedlichen Angebote durchführen, denn nur auf diesem Weg kann er das günstigste Kreditangebot ausfindig machen.

Dein Kreditvergleich - Kredite clever vergleichen

Dieser Beitrag besitzt Themenrelevanz zu Studentenkredit, Kredite für Studenten, Kredit während dem Studium, Finanzierung Studium

Foto: © zhu difeng – Fotolia.com

Bewertungen:

 
14